Rückmeldung Segeltour Karibik Katamaran

Segelreise Karibik, Katamaran

Kundenfeedback von Ute und Lothar V.

Segelreise Karibik

Sehr geehrte Damen und Herren,
vielen Dank für die mal wieder hervorragende Organisation unserer Urlaubsreise in die Karibik. Insbesondere alle 4 Transfers waren überpünktlich, die Fahrer informiert, höflich und die Fahrzeuge top.

Unsere erste Station das Bambou Hotel Tres Iles, ein etwas schlichtere, sehr nette, rustikale Anlage, aber sehr liebevoll geplegt.

Dann ging es auf den Katamaran von Dream Yachtcharter. Eine unerwartete Luxusüberraschung! Das Schiff war nur 4 Monate alt, Neupreis 1,8 Mio Euro, alles wirklich vom Feinsten. Wir hatten die Heckkajütte mit Doppelbett, eigener Dusche und Toilette, viel Stauraum. Handtücher und Bettwäsche gab es reichlich, wie im guten Hotel.

Für die 10 Gäste gab es als Personal den Schiffsführer und eine Food-Hostess. Die Food-Hostess war früher Restaurantleiterin in Paris und entsprechend gut war die Verpflegung. Jeden Mittag und jeden Abend gab es vorab einen Aperitif und diverse Snacks. Anschließend immer 3 oder 4 Gänge und Käse und Kaffee. Die Food-Hostess legte weiterhin Wert darauf alle Gläser und Besteck selber aufzulegen und abzuräumen, „schließlich bringt man ja auch im Restaurant sein gebrauchtes Glas nicht zur Theke...“.
Der Schiffsführer hat bei jedem Stopp immer angeboten, uns mit dem Schlauchboot an den Strand, in die Stadt, aufs Riff zum Schnorcheln, etc. zu bringen. Der Service war wirklich ausgezeichnet und man konnte sich zeitweise fühlen wie „Millionärs“.

Nach der Segeltour ging es dann zum Cap Est Lagoon Resort. Das war leider eine herbe Enttäuschung. Überall wird dieses Resort als DAS Resort in Martinique beschrieben. Es war einmal.... Wir haben eine entsprechende ausführliche Bewertung in Trip Advisor eingestellt (unter Kinggrumpy) und sind auch nicht die Einzigen, siehe nachstehende Bewertung eines anderen Gastes:
„I've stayed in hundreds of hotels in my life and this one was by far the worst: it started from check in - the room given was not the one I paid for (with sea view), I had long discussions to get the right room - it took 1+ day, multiple calls to travel agency support to get the right room - finally the room was found while the management was saying that no rooms were available. At the first room we stayed the airconditioner broke and the water was running from the pipe - the management did nothing to fix it. There's nothing to do in this hotel - really nothing - no activities, no shops, not even music in the cafes. The staff is extremely lazy and inattentive, no command of English - they forget requests - forgot to order my taxi to the airport. The bellman said I had to carry my luggage to the car and first to find it in the storage room. The food is very basic - hostel like, not fresh and overprices - cold fried eggs on breakfasts even when they start, no coffee or juice supply - you should do it yourself. Every Monday there is sewage dump to the sea and the smell of that is horrible - you cannot open windows and go outside. The beach was covered with the seaweed - so that you cannot enter the sea and nobody cared to remove it. For the same money you can go to 5 stars on Seychelles or Maldives - and this hotel is really hardly 2 or 3 stars...“

Da wir dort nur die letzten Tage verbracht haben, haben wir uns den Gesamteindruck dieser schönen Reise aber nicht trüben lassen und danken nochmals für die exellente Organisation.

Mit freundlichen Grüßen
Ute und Lothar V.

Bewertete Reise