Myanmar Rundreise Burma Tempel

Myanmar Rundreise

ab
3.169
EUR

Privatreise mit Chauffeur
»Myanmar Höhepunkte«

13 Tage / 11 Nächte
Rundreise inkl. Flug, Hotels, Touren, Frühstück, dt. Reiseleitung

Privatreise Myanmar mit Chauffeur mit faszinierender Kultur und Natur inkl. deutscher Reiseleitung plus Fahrradtour in Mandalay.

Private Rundreise mit Chauffeur zu Myanmars Höhepunkten!

Myanmar Rundreiseverlauf

Lernen Sie Myanmar, das ehemalige Burma, kennen (inkl. dt. Reiseleitung). Das »Goldene Land«, welches mit seiner unberührten Schönheit und der tiefen Gläubigkeit seiner Menschen ganzheitlich unseren Vorstellungen von Asien entspricht.

1. Tag
Frankfurt – Yangon

Abflug von Frankfurt oder München nach Yangon mit Singapore Airlines via Singapur.

2. Tag
Yangon erleben
Rundreise Myanmar, Shwedagon-Pagode

Yangon liegt in einem fruchtbaren Flussdelta im Süden Myanmars. Schattige Boulevards und hoch über den Baumwipfeln schimmernde, goldene Stupas prägen das Stadtbild.

Am frühen Nachmittag: Pansodan Straße, an der sich eine Vielzahl kolonialer Gebäude befinden, die zum größten Teil aus dem 19. Jhd. stammen, als sich Myanmar noch unter britischer Herrschaft befand. Danach der überdachte Bogyoke Aung San Market, der aus mehr als 2000 Ständen besteht. Höhepunkt des Nachmittags: Besuch der berühmten 2500 Jahre alten Shwedagon-Pagode, in der die acht heiligen Haare Buddhas aufbewahrt werden. Ihre eindrucksvolle Stupa ist mit über sechs Tonnen Blattgold bedeckt.

Die langsam untergehende Sonne lässt die Tempel und Pagoden in einem fast unwirklichen Licht erscheinen. Rückkehr zum Hotel und Übernachtung in Yangon. (Hinweis: Bei Ankunft in Yangon nach 12 Uhr muss ggf. das Besichtigungsprogramm des Tages gekürzt werden.)

3. Tag
Yangon – Kyaikhtiyo (Frühstück)
Rundreise Myanmar, Goldener Felsen

Fahrt nach Kyaikhtiyo. Unterwegs machen Sie Halt bei lokalen Dörfern, wo Sie Gelegenheit haben, den Weberinnen, Korbflechtern und Töpfern bei Ihrer Arbeit zuzuschauen. Kyaikhtiyo erreichen Sie gegen Mittag. Die einstündige Fahrt bis hoch auf den Berg legen Sie mit einem offenen Transportwagen (Gruppentransfer) zurück, danach ca. 15 Minuten Fußweg (bergauf).

Oben angekommen bestaunen Sie den »Goldenen Felsen«. Dieser wird der Legende nach nur von zwei Haaren Buddhas im Gleichgewicht gehalten und steht auf 1.100 Meter auf einer steilen Klippe. Dort scheint er völlig der Schwerkraft zu trotzen. Auf dem mit Blattgold bedeckten Felsen erhebt sich eine fünf m hohe Stupa, welche auf dem Felsen zu balancieren scheint. Übernachtung in Kyaikhtiyo., Tageskilometer ca. 170 km.

4. Tag
Kyaikhtiyo – Bago – Yangon (Frühstück)

Auf dem Rückweg nach Yangon Halt am Tempel Hintha Gon Paya. Von der Plattform aus auf einem Hügel haben Sie bei klarer Sicht einen schönen Blick auf Bago, die viertgrößte Stadt Myanmars. Etwas südlich von Bago besuchen Sie die Kyaikpun-Pagode mit vier Buddhas, Rücken an Rücken sitzend und in die vier Himmelsrichtungen blickend.

In Bago besichtigen Sie danach die hübsche Mahazedi Pagode aus dem Jahr 1560 v. Chr., auf einem Gelände mit einem hübschen kleinen Tempel im Ananda-Stil, wo Sie interessante Mönchs-, Buddha- und Wandbilder besichtigen können. Zum Abschluss bewundern Sie in Bago den 82 Meter langen, liegenden Buddha Mya Tha Lyaung, der sich im Freien befindet.

Danach Rückfahrt nach Yangon, wo Sie auch übernachten, Tageskilometer ca. 170 km.

5. Tag
Yangon – Bagan (Frühstück)
Rundreise Myanmar, Pagodenfeld Bagan

Vormittags fliegen Sie von Yangon nach Bagan. Bekannt als die Stadt der vier Millionen Pagoden ist sie eine der reichsten archäologischen Stätten Asiens und bildete die Hauptstadt des ersten burmesischen Reichs. Sie liegt in einem fruchtbaren Delta am Ostufer des Ayeyarwaddy Flusses, die über 2000 Ruinen der Stadt erstrecken sich über eine Fläche von 42 qkm.

Sie besuchen außerdem den perfekt proportionierten Ananda-Tempel des alten Bagans, den Manuha Tempel mit seinen Steinreliefs der Hindu-Gottheit Bhrama und die Shwesandaw Pagode. Im Anschluss haben Sie Gelegenheit, in einer Lackwarenwerkstatt diese lokale Kunst kennen zu lernen und auch ein Souvenir für zu Hause zu erwerben.

Den malerischen Sonnenuntergang über Bagan beobachten Sie vom Dach einer der zahlreichen Pagoden. Drei Übernachtungen in Bagan.

6. Tag
Bagan (Frühstück)

Der heutige Tag steht Ihnen in Bagan zur freien Verfügung. Erkunden Sie die Vielzahl an kulturellen Schätzen und genießen Sie vor allem in den frühen Morgenstunden die Tempelebene, die in ein beinahe magisches Licht getaucht wird. Fakultativ: Fahrt mit dem Heißluftballon über Bagan (Gebühr).

7. Tag
Bagan – Mount Popa – Bagan (Frühstück)
Rundreise Myanmar, Mt. Popa, Geisterberg Popa

Morgens Fahrt zum farbenfrohen Ort Salay. Hier besuchen Sie Yoke Son Kyaung, ein altes, aus Holz erbautes Kloster mit herrlichen Schnitzereien sowie den lokalen Markt.

Danach geht die Fahrt weiter zum Vulkankegel, dem heiligen Mount Popa. Dieser erloschene, 1500 m hohe Vulkan befindet sich ca. 67 km südöstlich von Bagan und gilt als Wohnort der legendären, mächtigen Nats (Geistergötter). Über Treppen geht es zum Gipfel wo Sie ein Kloster und eine interessante Tempelanlage erwarten, Tageskilometer ca. 100 km.

8. Tag
Bagan – Mandalay (Frühstück)

Nach dem Frühstück Flug nach Mandalay. Die letzte Hauptstadt des ehemaligen Königreiches Burma ist eine der größten Städte Myanmars und gilt als kulturelles und spirituelles Zentrum.

Sie besichtigen u. a. die Mahamuni Pagode und das »Goldene Teakholzkloster«. Ein Höhepunkt ist die Kyauktawgyi Pagode. Diese wurde aus einem einzigen, riesigen Marmorblock gehauen und von 12000 (!) Männern an ihren Platz gebracht.

Den Sonnenuntergang und einen herrlichen Blick über die Stadt genießen Sie bei klarem Wetter vom Mandalay Hill. Drei Nächte in Mandalay.

9. Tag
Amarapura, Sagaing und Inwa (Frühstück)
Rundreise Myanmar, U-Bein-Brücke

Morgens Fahrt nach Amarapura. auch die »Stadt der Unsterblichen« genannt. Sie liegt ca. 11 km südlich von Mandalay und war bis 1850 die Hauptstadt des oberen Burma. Hier beobachten Sie in einem Kloster den Einzug der Mönche, die mit gefüllten Keramiktöpfen zum Mittagessen zurückkehren, nachdem diese von gläubigen Buddhisten gefüllt worden sind.

Danach besuchen Sie die weltweit einzigartige U-Bein-Brücke, die komplett aus Teakholz errichtet wurde.

In Sagaing warten hunderte von Stupas und Tempeln auf Sie. Nach einer kurzen Fährüberfahrt erreichen Sie Inwa. Von dort Fahrt mit einer Pferdekutsche und Besichtigung eines kleinen Klosters sowie eines Handwerksbetriebs. Dort können Sie sehen, wie die traditionellen Almosenschalen aus Eisen hergestellt werden.

10. Tag
Mandalay – Mingun – Mandalay (Frühstück)

Einstündige Fahrt nach Mingun per Boot rund 11 km stromaufwärts. In Mingun besichtigen Sie die größte läutende Glocke der Welt mit 90 Tonnen aus dem Jahre 1170 sowie die Hyinbyume Pagode.

Nachmittags erkunden Sie von Mandalay aus die nahegelegenen Dörfer hautnah bei einer Fahrradtour und radeln bis nach Mandalay zurück.

11. Tag
Mandalay – Inle See (Frühstück)
Rundreise Myanmar, Inle See

Flug nach Heho und Fahrt zum Inle See. Sie erkunden hier die Region per Boot. Hohe Berge säumen den See an beiden Seiten und am Ufer befinden sich Dörfer, die auf Stelzen im Wasser erbaut sind.

Sie besuchen einen örtlichen Markt, ein Seidenweber-Dorf und das Nga Phe Kyaung Kloster. Eine Übernachtung am Inle See.

12. Tag
Inle See – Yangon (Frühstück)

Morgens Besuch des Dorfes In Dein am südlichen Ende des Sees. Anschließend Wanderung zum Gebiet Alaung Sitthou, wo alte Stupas bedeckt von jahrelanger Vegetation lange verborgen blieben.

Transfer zum Flughafen Heho und Flug nach Yangon. Eine Übernachtung in Yangon.

13. Tag
Yangon, Rückflug nach Deutschland (Frühstück)

Am Nachmittag Transfer zum Flughafen Yangon. Rückflug mit Singapore Airlines via Singapur nach Frankfurt oder München.

14. Tag
Ankunft in Deutschland

Weitere Hinweise

Routen-/Hoteländerungen vorbehalten. Für die Region Inle See empfiehlt sich für morgens und abends wärmere Kleidung. Die Straßenverhältnisse entsprechen nicht dem europäischen Standard. Die Inlandsflüge werden mit Yangon Airways durchgeführt bzw. mit Air Mandalay/Air Bagan/Air KBZ.

Reisepreis pro Person:

ab
3.169
EUR

Leistungen

Flug Frankfurt/München – Yangon – Frankfurt/München in der Touristenklasse inkl. Flughafengebühren und -steuern
11 Nächte in den genannten Hotels der Mittelklasse und gehobenen Mittelklasse inkl. Hotelsteuern
Transfers lt. Reiseverlauf
Rundreise lt. Reiseverlauf im klimatisierten Pkw und per Boot
Inlandsflüge mit nationalen Fluggesellschaften inklusive Gebühren lt. Reiseverlauf
Verpflegung gemäß Programm: 11 x Frühstück
Durchgehende, deutschsprechende Reiseleitung
Eintrittsgelder und Besichtigungen gemäß Programm
1 hochwertiger Reiseführer pro Zimmer
Anreise zum Flughafen Zug zum Flug 2. Klasse
Nicht eingeschlossene Leistungen
  • Trinkgelder
  • Visum
Reisetermine täglich von Mai bis Oktober.
Verlängerungsaufenthalt, innerdeutsche Zubringerflüge, Einzel- und Dreibett-Belegung auf Anfrage möglich. Wir empfehlen Ihnen zu Ihrer Sicherheit den Abschluss der Reiseversicherung »Rundum-Sorglospaket«.

Kostenlose Buchungsanfrage »Rundreise Myanmar« »Individuelle Reise«

1
Bitte überprüfen bzw. ergänzen Sie Ihre Reisedaten:
Bitte geben Sie Ihre Wunsch-Reisedaten ein:
2
Optionale Zusatzleistungen wählen:
Reiseversicherung »Rundum-Sorglos-Paket«
Reiserücktrittskosten-Versicherung
3
Ihre Kontaktdaten:
4
Bitte geben Sie die Daten der Reiseteilnehmer an:

Um Ihnen ein verbindliches Reiseangebot erstellen zu können, benötigen wir genaue Angaben zu allen Reiseteilnehmern.

Sollten Sie einen Reiseteilnehmer irrtümlich hinzugefügt haben, können Sie ihn durch Klick auf das orange Minus-Symbol wieder entfernen.

5
Sonstige Angaben:

Reise-Highlights

  • Privatreise mit Chauffeur
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Umfangreiche Verpflegung: 11 x Frühstück
  • Hauptstadt Yangon
  • Historische Königsstadt Bagan
  • Fahrradtour in Mandalay
  • Besichtigung der Shwedagon-Pagode und des Goldenen Felsens
  • Bootsausflug auf dem Inle See

Unsere Reiseempfehlung

Thomas Stromberger empfiehlt eine Myanmar Rundreise

Thomas Stromberger: »Myanmar: Eine Fahrt mit dem Heißluftballon am frühen Morgen über Bagan mit Blick auf die beeindruckenden Pagoden und Tempel. Ein wahrhaft magisches Erlebnis!«

Ihre Reise

Klicken Sie in der Preismatrix auf einen Preis, um Ihre Reise zusammenzustellen.
Erweitern Sie Ihre Reise, indem Sie danach weitere Zusatzleistungen hinzufügen.
Kontaktieren Sie uns bei Fragen oder Buchungswunsch.
Kostenlose Hotline: 0800 - 3 22 55 99